Diskussion in Südbrookmerland Skepsis wegen Beauftragten für Klimaschutz

 | 16.11.2022 19:36 Uhr  | 4 Kommentare
Von einer Fachkraft für Energieeinsparungen versprechen sich manche konkrete Erfolge vor Ort, die dem Klima helfen könnten. Hauke-Christian Dittrich
Von einer Fachkraft für Energieeinsparungen versprechen sich manche konkrete Erfolge vor Ort, die dem Klima helfen könnten. Hauke-Christian Dittrich
Artikel teilen:

Braucht die Gemeinde einen eigenen Klimaschutzbeauftragten? Mit dieser Frage beschäftigte sich am Dienstag der Südbrookmerlander Umweltausschuss. Dabei machte sich Skepsis breit.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden