Schienenpersonenverkehr in Aurich Bahn-Lobbyverband fürchtet peinlichen Titel

 | 22.09.2022 18:51 Uhr  | 0 Kommentare
Für einen Personenverkehr müsste das Gleis Richtung Aurich einige Hundert Meter verlängert werden.Foto: Heino Hermanns
Für einen Personenverkehr müsste das Gleis Richtung Aurich einige Hundert Meter verlängert werden.Foto: Heino Hermanns
Artikel teilen:

Aurich ist eine der größten deutschen Städte ohne Schienenpersonenverkehr. Der Verein „Pro Bahn“ fordert deshalb schnell eine Machbarkeitsstudie für die Strecke nach Emden – und hat dafür neue Ideen.

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden