Streit um die Finanzierung von Straßenbau Wer soll für Auricher Straßen zahlen?

 | 21.09.2022 21:09 Uhr  | 0 Kommentare
Die Düfferstraße ist eine der Auricher Straßen, die in den vergangenen Jahren erneuert wurden. Die Anlieger zahlten dafür insgesamt fast 118.000 Euro. Foto: Romuald Banik
Die Düfferstraße ist eine der Auricher Straßen, die in den vergangenen Jahren erneuert wurden. Die Anlieger zahlten dafür insgesamt fast 118.000 Euro. Foto: Romuald Banik
Artikel teilen:

Der Bürgermeister ist weiterhin für Anliegerbeiträge – die Auricher Politik findet die Ausbaubeitragssatzung aber ungerecht und will sie loswerden.

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden