Stephan Weil besucht Enercon Neuer Stolz in noch gar nicht so alten Hallen

 | 11.08.2022 22:23 Uhr  | 0 Kommentare
Ministerpräsident Stephan Weil (Vierter von links) ließ sich von Jost Backhaus, Chef des operativen Geschäfts (von rechts), Frederik Ungereit, Produktionsleiter Nabenfertigung, Daniel Wienekamp, Produktionsleiter Gondelfertigung, und Matthias Drong, Chef des Kompetenzzentrums Mechatronic, herumführen. Foto: Romuald Banik
Ministerpräsident Stephan Weil (Vierter von links) ließ sich von Jost Backhaus, Chef des operativen Geschäfts (von rechts), Frederik Ungereit, Produktionsleiter Nabenfertigung, Daniel Wienekamp, Produktionsleiter Gondelfertigung, und Matthias Drong, Chef des Kompetenzzentrums Mechatronic, herumführen. Foto: Romuald Banik
Artikel teilen:

Enercon hat eine schwere Krise hinter sich. In Deutschland liegt der Windkraftanlagenmarkt weiterhin am Boden. Dennoch strotzt der Konzern angesichts der Aussichten vor Optimismus.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden