DFB-Ehrung für Betreuer Helfen ist für den Wiesmoorer Betreuer ein Lebenselixier

 | 21.06.2022 19:33 Uhr  | 0 Kommentare
Der gebürtige Dortmunder spielte in seiner Jugend bei Germania Wiesmoor, wechselte dann zum VfL Mullberg und kehrte später wieder zu den Germanen zurück. Fotos: Wolf-Rüdiger Saathoff
Der gebürtige Dortmunder spielte in seiner Jugend bei Germania Wiesmoor, wechselte dann zum VfL Mullberg und kehrte später wieder zu den Germanen zurück. Fotos: Wolf-Rüdiger Saathoff
Artikel teilen:

Weshalb der Wiesmoorer Matthias Daniel vom DFB zum zweiten Mal ausgezeichnet wurde – und wie er zu seinem Spitznamen kam.

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden