Diskussion um Windrad-Produktion Energieminister findet Rotorblätter aus China „pervers“

 | 17.06.2022 12:30 Uhr  | 1 Kommentar
Umwelt- und Energieminister Olaf Lies im Riepsterhammrich. Foto: Aiko Recke
Umwelt- und Energieminister Olaf Lies im Riepsterhammrich. Foto: Aiko Recke
Artikel teilen:

Erst jüngst verlagerte Enercon seine Flügelproduktion ins Ausland. Wegen des Ukraine-Kriegs und Corona gibt es nun eine Debatte, die Wertschöpfung zurückzuholen. Doch Enercon bezieht klar Stellung.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden