Einsatz für Regionalsprache Schulen im Kreis Aurich für Plattdeutsch-Förderung ausgezeichnet

 | 13.05.2022 18:09 Uhr  | 0 Kommentare
Eine Schülerin in Brandenburg schreibt das niederdeutsche Wort „Honningsööt“ an die Tafel. Foto: DPA
Eine Schülerin in Brandenburg schreibt das niederdeutsche Wort „Honningsööt“ an die Tafel. Foto: DPA
Artikel teilen:

Drei Schulen im Kreis Aurich sind für ihre Plattdeutsch-Förderung vom Kultusministerium ausgezeichnet worden. Zwei bekamen sie das erste Mal.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden