Südbrookmerland

Vorwurf zum Naturschutz: Gut gedacht, schlecht gemacht

 | 04.05.2022 18:46 Uhr  | 1 Kommentar
Binsen, Gänse und liegengebliebenes Heu: Wie am Großen Meer Naturschutz betrieben wird, ist aus Sicht von Landschaftswarten kontraproduktiv. Foto: Holger Janssen
Binsen, Gänse und liegengebliebenes Heu: Wie am Großen Meer Naturschutz betrieben wird, ist aus Sicht von Landschaftswarten kontraproduktiv. Foto: Holger Janssen
Artikel teilen:

Viele Naturschutzmaßnahmen am Großen Meer sind aus Sicht von Landschaftswarten kontraproduktiv. Nun üben sie Kritik an neuen Maßnahmen – vor allem an einer Idee, die eine wichtige Straße betrifft.

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden