Autos zusammengestoßen Unfall nach Wendemanöver in Esens

| 16.06.2024 12:35 Uhr | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Artikel hören:
Die Polizei war im Einsatz. Symbolfoto: Pixabay
Die Polizei war im Einsatz. Symbolfoto: Pixabay
Artikel teilen:

Bei einem Unfall in Esens sind am Samstag zwei Autos stark beschädigt worden. Verletzt wurde niemand.

Esens - Bei einem Unfall in Esens ist am Samstagmittag, 15. Juni 2024, ein erheblicher Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Wie die Polizei mitteilte, wollte eine 64-jährige Frau aus dem Kreis Unna ihren Wagen an der Bensersieler Straße in Höhe der Feuerwehr wenden. Dazu fuhr sie zunächst nach rechts auf die Zufahrt der Feuerwehr, um von dort in die entgegengesetzte Richtung umzukehren. Beim erneuten Einfahren in den Fahrbahnbereich übersah sie einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 64-jährigen Autofahrer aus Duisburg. Es kam zum Zusammenstoß beider Autos, wobei erhebliche Sachschäden entstanden.

Die beiden Fahrer und die weiteren Mitfahrer blieben unverletzt. Der Verkehr auf der Bensersieler Straße war durch den Unfall etwa zwei Stunden beeinträchtigt und konnte erst nach der Bergung der Fahrzeuge wieder uneingeschränkt fließen.

Mit Unterstützung von KI.

Ähnliche Artikel