Autos stoßen in Großefehn zusammen Feuerwehr befreite Frau aus Wagen

| 26.01.2023 08:23 Uhr | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Die Autos wurden bei dem Unfall stark beschädigt. Foto: Feuerwehr/Crysandt
Die Autos wurden bei dem Unfall stark beschädigt. Foto: Feuerwehr/Crysandt
Artikel teilen:

Die 60-Jährige wurde bei dem Unfall auf der Kanalstraße Nord leicht verletzt. Beide Autos mussten nach dem Zusammenstoß abgeschleppt werden.

Ostgroßefehn - Bei einem Unfall in Großefehn ist am Mittwoch eine Frau verletzt worden. Nach Angaben der Polizei fuhr gegen 13.45 Uhr eine 60 Jahre alte Frau mit einem Mazda auf der Schmiedestraße und wollte an der Kanalstraße Nord geradeaus über die Brücke fahren. Beim Überqueren der Kanalstraße Nord übersah sie eine VW-Fahrerin, die Vorfahrt hatte

Die 71-jährige VW-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr in die Fahrerseite des Mazdas. Die 60-jährige Mazda-Fahrerin musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden. Die Frau wurde nach derzeitigem Erkenntnisstand leicht verletzt.

Die Fahrerin des VW blieb augenscheinlich unverletzt. Ein Abschleppunternehmen musste die beiden Autos bergen. Die Straße war in Höhe der Unfallstelle für etwa eine Stunde gesperrt.