Schulschach Schachmatt in vier Zügen gibt es auch bei den Schulschachmeisterschaften

Helmut Vortanz
|
Von Helmut Vortanz
| 25.01.2023 17:04 Uhr | 0 Kommentare
Oskar Wilting von der Auricher Finkenburgschule betrachtet die Stellung der Figuren auf dem Schachbrett und plant seinen nächsten Zug. Die Finkenburgschüler gingen mit zehn Mannschaften an den Start. So viele wie von keiner anderen Schule. Foto: Helmut Vortanz
Oskar Wilting von der Auricher Finkenburgschule betrachtet die Stellung der Figuren auf dem Schachbrett und plant seinen nächsten Zug. Die Finkenburgschüler gingen mit zehn Mannschaften an den Start. So viele wie von keiner anderen Schule. Foto: Helmut Vortanz
Artikel teilen:

Spannende und kuriose Partien bei den Schulschachmeisterschaften in der Auricher Stadthalle. Eine Auricher Schule war besonders sehr stark vertreten.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden