Rinderzucht in Ostfriesland Skepsis wich dem Fortschritt

Gerd-D. Gauger
|
Von Gerd-D. Gauger
| 24.01.2023 17:18 Uhr | 0 Kommentare
Bullenpfleger Johann Müller führt einen Jungbullen vor. Zahlreiche Besamungsstationen aus Deutschland wollten den Engerhafer abwerben. Fotos: Gerd-D. Gauger
Bullenpfleger Johann Müller führt einen Jungbullen vor. Zahlreiche Besamungsstationen aus Deutschland wollten den Engerhafer abwerben. Fotos: Gerd-D. Gauger
Artikel teilen:

Anfangs war man noch skeptisch, dann wollte man sich dem Fortschritt nicht mehr verschließen. Vor 75 Jahren wurde in Georgsheil die Rinder-Besamungsstation gegründet.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden