Hamburg Falsche Berichterstattung? Spiegel-Artikel von totem Flüchtlingsmädchen offline

Von Maria Lentz
 | 24.11.2022 16:41 Uhr  | 0 Kommentare
Der „Spiegel“ hat im August über den Tod eines kleinen Flüchtlingsmädchens berichtet. Nun hat die Redaktion die Artikel von ihrer Seite genommen. Foto: dpa/Christian Charisius
Der „Spiegel“ hat im August über den Tod eines kleinen Flüchtlingsmädchens berichtet. Nun hat die Redaktion die Artikel von ihrer Seite genommen. Foto: dpa/Christian Charisius
Artikel teilen:

Es ist eine dramatische Geschichte, die der „Spiegel“ im August über den Tod eines syrischen Mädchens an der griechisch-türkischen Grenze veröffentlichte. Doch jetzt gibt es Zweifel daran, ob die Geschichte stimmt. Das Nachrichtenmagazin hat die Artikel von der Webseite genommen.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden