Sicher durch die Winterruhe Was man für Igel nun tun sollte – und was nicht

Von Julie Bontjer
 | 24.11.2022 12:04 Uhr  | 0 Kommentare
Ein an der Lippe verletzter Igel wird in einer Auffangstation untersucht. Foto: DPA
Ein an der Lippe verletzter Igel wird in einer Auffangstation untersucht. Foto: DPA
Artikel teilen:

Nur selten sind die Tiere in der kalten Jahreszeit auf Hilfe von Menschen angewiesen – wie man einen Ernstfall erkennt, und was es dann zu tun gilt.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden