Neubau der Eisenbahnbrücke Bahn macht deutlich – 2024 fahren Züge über Friesenbrücke

Von Carsten Ammermann
 | 15.11.2022 13:19 Uhr  | 0 Kommentare
Aktuell liegt ein Ponton in der Ems. Von der Plattform aus laufen die Vorgereitung für den Bau einer Baugrube. Darin wird der spezielle Sockel für die Dreh- und Hubbrücke gebaut. Foto: Ortgies
Aktuell liegt ein Ponton in der Ems. Von der Plattform aus laufen die Vorgereitung für den Bau einer Baugrube. Darin wird der spezielle Sockel für die Dreh- und Hubbrücke gebaut. Foto: Ortgies
Artikel teilen:

Das teilte Stefan Schwede, Teilprojektleiter der Friesenbrücke bei der Deutschen Bahn, mit. Für die Fertigstellung der Hub- und Drehbrücke muss eine ungewöhnliche Baustraße erstellt werden.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden