Einsatz für die Feuerwehr Trecker in Ludwigsdorf ausgebrannt

08.11.2022 11:18 Uhr  | 0 Kommentare  | Lesedauer: ca. 1 Minute
Als die Feuerwehr eintraf, brannte die Kabine des Deutz lichterloh. Foto: Feuerwehr
Als die Feuerwehr eintraf, brannte die Kabine des Deutz lichterloh. Foto: Feuerwehr
Artikel teilen:

Feuerwehr und Polizei waren am Dienstagvormittag in Ihlow ausgerückt. Dort hatte ein Trecker während der Fahrt Feuer gefangen.

Ihlow - Am Dienstagvormittag sind die Feuerwehren aus Ihlowerfehn und Weene zu einem brennenden Traktor am Brunnenweg in Ludwigsdorf alarmiert worden. Wie Pascal Coordes, der Sprecher der Gemeindefeuerwehr Ihlow schreibt, hatte der Fahrer des Traktors während der Fahrt eine starke Rauchentwicklung an seinem Fahrzeug bemerkt. Wenige Momente später stand dieses bereits in Flammen.

Die Feuerwehr ist am Dienstagvormittag nach Ihlow ausgerückt. Foto: Romuald Banik
Die Feuerwehr ist am Dienstagvormittag nach Ihlow ausgerückt. Foto: Romuald Banik

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die Kabine des Traktors in Vollbrand. Mithilfe eines C-Rohres und einem Schaumangriff konnten die Flammen von einem unter Atemschutz vorgehenden Trupp aber schnell gelöscht werden. Da die Wasserversorgung über lange Wege hergestellt werden musste, wurde mithilfe des Tanklöschfahrzeugs aus Weene ein Pendelverkehr hergestellt.

Nach etwa 25 Minuten konnte „Feuer aus“ gemeldet und der Einsatz im Anschluss an die Nachlösch- und Aufräumarbeiten etwa eineinhalb Stunden später beendet werden. Auch die Polizei Aurich war vor Ort.