Blütenmeer auf dem Marktplatz Auricher Heidemarkt gestartet

 | 02.10.2022 12:12 Uhr  | 0 Kommentare  | Lesedauer: ca. 1 Minute
Besucherinnen des Auricher Heidemarktes schauen sich Pflanzen an. Foto: Thomas Dirks
Besucherinnen des Auricher Heidemarktes schauen sich Pflanzen an. Foto: Thomas Dirks
Artikel teilen:

Auf dem Marktplatz ist ein vielfältiges Angebot an Beet- und Balkonpflanzen zu finden. Am Nachmittag öffnen die Geschäfte.

Aurich - Aurich rollt wieder den grünen Teppich aus: In der Kreisstadt hat am Vormittag der Heidemarkt begonnen. Verschiedenfarbig blühende Heidesorten und andere Herbstpflanzen verwandeln den Marktplatz in ein Blütenmeer. Begleitet wurde der Auftakt von unbeständigem Schauerwetter, was wohl der Grund dafür war, warum sich der Publikumssandrang bisher in Grenzen hält. Diejenigen Liebhaber von Gartenpflanzen und Herbstdekoration, die das Wetter nicht scheuten, kehrten bepackt mit Astern, Stauden, Kürbissen, Äpfeln und Türkränzen zurück.

Mehr Besucher werden für den Nachmittag erwartet. Von 13 Uhr bis 18 Uhr öffnen die Läden in der Innenstadt. Im Carolinenhof und in den Auricher Gewerbegebieten bleiben, wie auch im vergangenen Jahr, die Geschäfte geschlossen.

Auch Herbstastern und andere Pflanzen werden auf dem Auricher Heidemarkt angeboten. Foto: Thomas Dirks
Auch Herbstastern und andere Pflanzen werden auf dem Auricher Heidemarkt angeboten. Foto: Thomas Dirks

Zum ersten Mal gibt es beim Heidemarkt ein umfangreiches Angebot für Kinder. Auf dem Marktplatz ist ein vielfältiges Angebot an Beet- und Balkonpflanzen zu finden. Neben Pflanzen werden auch Gartenzubehör, Steinfiguren und Keramik zum Kauf angeboten.

Video
Auricher Heidemarkt machte Lust auf den Herbst
02.10.2022

Der Auricher Heidemarkt wurde im Jahr 2003 erstmals organisiert und ist seitdem fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders der Stadt. Verbunden ist er traditionell mit einem verkaufsoffenen Nachmittag in den Geschäften.