Einsatz für Rettungshubschrauber Motorradfahrer nach Sturz bei Grimersum schwer verletzt

29.09.2022 19:06 Uhr  | 0 Kommentare  | Lesedauer: ca. 1 Minute
Die Polizei war in Grimersum im Einsatz. Symbolfoto: Pixabay
Die Polizei war in Grimersum im Einsatz. Symbolfoto: Pixabay
Artikel teilen:

Der Mann war am Donnerstagabend mit seiner Maschine von der Eilsumer Landstraße abgekommen. Mit einem Hubschrauber wurde er in die Klinik nach Westerstede geflogen.

Grimersum - Ein 18 Jahre alter Mann aus Emden ist am Donnerstag bei einem Unfall in Grimersum schwer verletzt worden. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war der Mann auf einem Motorrad während einer Fahrstunde gegen 18.30 Uhr auf der Eilsumer Landstraße in Richtung Eilsum unterwegs.

In einer Linkskurve kam der Fahrschüler bei Grimersum aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab. Er prallte gegen einen Baum und verletzte sich schwer. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Westerstede geflogen. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei war kein anderes Fahrzeug an dem Unfall beteiligt.