Döschkefest Wiegboldsbur Zum Jubiläum knatterte ein mehr als 100 Jahre alter Dreschsatz

Von Folkert Bents
 | 20.09.2022 10:11 Uhr  | 0 Kommentare
Die alte Dreschmaschine muss sorgsam gefüttert werden, damit nichts verstopft. Foto: Folkert Bents
Die alte Dreschmaschine muss sorgsam gefüttert werden, damit nichts verstopft. Foto: Folkert Bents
Artikel teilen:

Seit 25 Jahren wird an der Mühle in Wiegboldsbur mit alten Maschinen an die Erntearbeit in früheren Jahrzehnten erinnert. Nun war eine besonders alte Dreschmaschine der Star.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden