Berlin Möglicher Corona-Verstoß: Berliner Gesundheitsamt ermittelt gegen Lauterbach

Von AFP
 | 16.09.2022 13:25 Uhr  | 0 Kommentare
Das Gesundheitsamt des Berliner Bezirks Mitte ermittelt gegen Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD). Foto: dpa/Kay Nietfeld
Das Gesundheitsamt des Berliner Bezirks Mitte ermittelt gegen Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD). Foto: dpa/Kay Nietfeld
Artikel teilen:

Hat Gesundheitsminister Karl Lauterbach gegen die Corona-Auflagen des Landes Berlin verstoßen? Im August infizierte sich der SPD-Politiker mit dem Virus, sechs Tage später nahm er wieder an einer Kabinettssitzung teil. Das Berliner Gesundheitsamt prüft, ob er damit gegen die Isolationspflicht verstoßen hat.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden