Aurich

+
Mann soll Stieftochter 22-mal missbraucht haben

Von Carsten Heeren
 | 09.09.2014 22:00 Uhr  | 0 Kommentare
Artikel teilen:

Die Vorwürfe wiegen schwer: 22-mal soll ein Mann, gebürtig aus dem Kosovo, die Tochter seiner Ehefrau sexuell missbraucht haben. In der Zeit vom 3. August 2009 bis 4. März 2014 soll es von Streicheln bis zum Geschlechtsverkehr zu insgesamt 22 sexuellen Übergriffen gekommen sein, so die Anklage der Staatsanwaltschaft. Die Vorfälle sollen sich in den Wohnräumen der Familie in Ihrhove ereignet haben.

Lesedauer des Artikels: ca. 1 Minute
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden