Zu schnell gefahren und erwischt 18-Jähriger wollte mobilen Blitzer in Ihlow stehlen

27.07.2022 14:54 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Die Polizei ermittelt nun gegen einen 18-Jährigen: Symbolfoto: Heiko Küverling/Fotolia
Die Polizei ermittelt nun gegen einen 18-Jährigen: Symbolfoto: Heiko Küverling/Fotolia
Artikel teilen:

Nachdem er geblitzt wurde, kehrte ein 18-Jähriger in Ihlow zum mobilen Blitzer zurück. Er wollte ihn laut Polizei stehlen oder sabotieren, doch das klappte nicht.

Ihlow - Der Plan eines 18 Jahre alten Mannes ist nicht aufgegangen: Nachdem er in Ihlow geblitzt worden war, wollte er das Gerät stehlen. Der Reihe nach: Laut Polizei war der Mann auf der Oldersumer Straße in einer 70er-Zone unterwegs, als er gegen 23.30 Uhr von einem mobilen Blitzer erwischt wurde.

Das hatte der Mann offenbar bemerkt, denn er kehrte rund zehn Minuten nach dem Vorfall mit seiner zwei Jahre jüngeren Mitfahrerin zurück – er „wollte das Gerät offensichtlich entwenden oder sabotieren“. Die Sache hatte einen Haken: Der Mann hatte nicht bedacht, dass das Gerät per Alarm gesichert wurde. Die Beamten wurden darauf aufmerksam und konnten den jungen Autofahrer gerade noch an der Flucht hindern. Ein Verfahren wurde eingeleitet.