Berlin Vierte Corona-Impfung: Stiko-Chef widerspricht Gesundheitsminister Lauterbach

Von Jakob Patzke
 | 15.07.2022 16:01 Uhr  | 0 Kommentare
Stiko-Chef Thomas Mertens sieht derzeit keinen Grund für eine vierte Corona-Impfung. Foto: dpa/Bernd von Jutrczenka
Stiko-Chef Thomas Mertens sieht derzeit keinen Grund für eine vierte Corona-Impfung. Foto: dpa/Bernd von Jutrczenka
Artikel teilen:

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) plädiert dafür, dass auch Menschen unter 60 Jahren sich ein viertes Mal gegen das Coronavirus impfen lassen. Dem widerspricht nun der Chef der Ständigen Impfkommission, Thomas Mertens – und er ist nicht der einzige Kritiker.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden