Großefehn und die Hundesteuer Mehr Hundebesitzer sollen entlastet werden

 | 21.06.2022 18:26 Uhr  | 0 Kommentare
Eine Therapiehündin liegt auf dem Bett eines Patienten in einem Krankenhaus. In Großefehn sollen solche Hunde von der Hundesteuer befreit werden – ebenso wie Jagdhunde. Foto: DPA
Eine Therapiehündin liegt auf dem Bett eines Patienten in einem Krankenhaus. In Großefehn sollen solche Hunde von der Hundesteuer befreit werden – ebenso wie Jagdhunde. Foto: DPA
Artikel teilen:

Zum 1. Januar wurde die Hundesteuer in der Gemeinde Großefehn angehoben. Nach einem neuen Antrag soll es nun aber mehr Befreiungen für bestimmte Hunde geben.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden