Auricher Suchttherapeutin erklärt Der Griff zur Flasche hat deutlich zugenommen

Von Kim Hüsing
 | 13.05.2022 17:03 Uhr  | 0 Kommentare
Daniela Sparringa-Strack ist Therapeutin der Fachambulanz Sucht der Diakonie in Aurich und Norden. Foto: Neelke Harms
Daniela Sparringa-Strack ist Therapeutin der Fachambulanz Sucht der Diakonie in Aurich und Norden. Foto: Neelke Harms
Artikel teilen:

Durch die Corona-Pandemie haben einige ihren Alkoholkonsum merklich erhöht. Dies spüren auch die Suchttherapeuten der Diakonie in Aurich. Gleichzeitig kämpfen sie mit einem weiteren Problem.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden