Wittmund

Feuerwehr rückt zu Hallenbrand in Wittmund aus

 | 13.01.2022 20:29 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Die Feuerwehr rückte am Abend nach Wittmund aus: Symbolfoto: Pixabay
Die Feuerwehr rückte am Abend nach Wittmund aus: Symbolfoto: Pixabay
Artikel teilen:

Ein Großaufgebot der Feuerwehr ist nach Wittmund ausgerückt. In einer Gewerbehalle ist ein Feuer ausgebrochen.

Video
Hallenbrand in Wittmund: Großeinsatz für die Feuerwehr
14.01.2022
Wittmund - Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr sind am Donnerstagabend in die Schmiedestraße in Wittmund ausgerückt. In einer dortigen Gewerbehalle war ein Feuer ausgebrochen. Verletzte gibt es keine, wie eine Sprecherin der Polizei am Abend auf Nachfrage sagte.

Ihren Angaben zufolge war der Brand gegen 18.30 Uhr gemeldet worden. Zeitweise waren rund 120 Einsatzkräfte vor Ort, darunter auch Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes. Auch die Untere Wasserbehörde war nach Angaben der Sprecherin im Einsatz. Die Polizei regelte unter anderem den Verkehr.

Wegen des starken Rauchs war die die Bevölkerung zunächst dazu aufgerufen worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Gegen 21.30 Uhr sei die Warnung dann aufgehoben worden, so die Sprecherin.

Die Löscharbeiten liefen bis tief in die Nacht. Unklar ist, wie es zu dem Feuer gekommen ist. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Brandort wird laut Behörde beschlagnahmt. Wie hoch der entstandene Schaden ist, konnte eine Sprecherin am Abend nicht sagen. Geschätzt wird er aber auf einen „mittleren sechsstelligen Betrag“, sagte sie.

Alle Kommentare (0)