Südbrookmerland

Unternehmen spenden tonnenweise Sand

 | 11.01.2022 17:33 Uhr  | 1 Kommentar | Lesedauer: ca. 2 Minuten
Neuen Sand gibt es für mehrere Südbrookmerlander Kitas. Foto: DPA/Monika Skolimowska
Neuen Sand gibt es für mehrere Südbrookmerlander Kitas. Foto: DPA/Monika Skolimowska
Artikel teilen:

Tonnenweise neuen Sand erhalten zahlreiche Kitas im Landkreis Aurich. Auch mehrere Einrichtungen aus Südbrookmerland sind dabei. Der Sand stammt aus einer besonderen Aktion zweier Unternehmen.

Südbrookmerland - Das dürfte große Kinderaugen geben: Sechs Südbrookmerlander Kindertagesstätten erhalten neuen Sand für ihre Spielplätze. Sie hatten sich bei einer gemeinsamen Aktion von Siebels Baustoffe in Norden und der Firma Christian Siebels in Aurich-Walle beworben. Kreisweit verteilen die Firmen fast 200 Tonnen frischen Spielsand zum Buddeln und Burgenbauen.

In einem Online-Video hatten die Firmen Vertreter aller zugelassenen Kindertagesstätten im Kreisgebiet dazu aufgerufen, sich zu bewerben. Mit Erfolg: 75 Kitas nahmen teil. Sie alle erhalten je 2,6 Tonnen frisches Material für ihre Sandkästen. Wie es in dem Video heißt, handelt es sich dabei um zertifizierten Spielsand. Dieser sei auf seine Reinheit geprüft, gesundheitlich unbedenklich und somit für die Verwendung in den Einrichtungen zugelassen.

Während die Firma Siebels aus Walle den Sand zur Verfügung stellt, kümmert sich der Norder Baustoffhändler um die Verteilung. Dazu wurde der Sand zunächst in sogenannte Bigbags gefüllt.

Sechs Südbrookmerlander Kitas dabei

Erste Ladungen wurden bereits angeliefert, wie Thorsten Uphoff sagt. Der Mitarbeiter der Firma Siebels in Norden koordiniert die Aktion. In einigen Einrichtungen habe der Spaß für die Kinder bereits nach der Anlieferung begonnen. Mit Schaufeln und Schubkarren ausgerüstet hätten sie sich darum gekümmert, den Sand an Ort und Stelle zu bringen. Die Kinder, so Uphoff, hätten es in der Pandemiezeit schwer genug. Mit der Aktion wolle man zumindest für eine tolle Sandkasten-Saison sorgen.

Einige Einrichtungen in Südbrookmerland erhalten am heutigen Mittwoch ihre Sandlieferungen. So zum Beispiel der DRK-Kindergarten in Theene. Ebenfalls beliefert werden sollen laut Thorsten Uphoff die DRK-Kita am Schultrift in Moordorf, der Kindergarten Flohkiste, der Kindergarten „Moordörper Nüst“, der Naturkindergarten Großes Meer und der Kinderspielkreis in Münkeboe.

Alle Kommentare (1)
Harald Albrechts
12.01.2022 07:28 Uhr

Eine tolle Aktion!