Osnabrück

+
Syphilis-Infektionen steigen – So ist die Lage im Nordwesten Niedersachsens

Von Olga Zudilin
 | 22.11.2021 15:58 Uhr  | 0 Kommentare
Ein HIV-Test und ein Syphilis Schnelltest liegen in dem Labor der Berliner Aids-Hilfe e.V.. Die Zahl der Syphilis-Diagnosen in Deutschland hat im vergangenen Jahr einen Höchststand seit Einführung des Infektionsschutzgesetzes 2001 erreicht. Foto: Britta Pedersen/DPA
Ein HIV-Test und ein Syphilis Schnelltest liegen in dem Labor der Berliner Aids-Hilfe e.V.. Die Zahl der Syphilis-Diagnosen in Deutschland hat im vergangenen Jahr einen Höchststand seit Einführung des Infektionsschutzgesetzes 2001 erreicht. Foto: Britta Pedersen/DPA
Artikel teilen:

Die Zahl der sexuell übertragbaren Syphilis-Erkrankungen in Deutschland steigt seit Jahren. Das gilt vor allem für Männer, die Sex mit anderen Männern haben. Wie viele gemeldete Syphilisinfektionen gibt es in Osnabrück, im Emsland und in Delmenhorst? Und wie haben sich die Zahlen in den vergangenen Jahren verändert?

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden