Großefehn

+
Bürgermeister pocht auf Neutralität

 | 21.11.2021 14:31 Uhr  | 0 Kommentare
Erwin Adams setzte sich unter anderem gegen einen Kandidaten der SPD bei der Bürgermeisterwahl durch. Foto: Stephan Friedrichs
Erwin Adams setzte sich unter anderem gegen einen Kandidaten der SPD bei der Bürgermeisterwahl durch. Foto: Stephan Friedrichs
Artikel teilen:

Großefehns Bürgermeister Erwin Adams wird von zwei Fraktionen mit dem Vorwurf konfrontiert, er sei parteiisch. Das führt der Rathauschef auf ein Missverständnis zurück.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden