Karlsruhe

+
Ex-Bundeswehrsoldaten wollten wohl terroristische Vereinigung gründen

Von Marvin Weber
 | 20.10.2021 08:51 Uhr  | 0 Kommentare
Die Generalbundesanwaltschaft hat am Mittwochmorgen zwei ehemalige Bundeswehrsoldaten in Süddeutschland festnehmen lassen. Foto: dpa/Christoph Schmidt
Die Generalbundesanwaltschaft hat am Mittwochmorgen zwei ehemalige Bundeswehrsoldaten in Süddeutschland festnehmen lassen. Foto: dpa/Christoph Schmidt
Artikel teilen:

Die Bundesanwaltschaft hat zwei Ex-Bundeswehrsoldaten wegen des Verdachts festnehmen lassen, eine terroristische Vereinigung gründen zu wollen. Die Männer hätten den Plan gehabt, eine Söldnertruppe zu bilden.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden