Osnabrück

+
12 Euro Mindestlohn? Jetzt sollen SPD und Grüne Bekenntnis ablegen

Von Uwe Westdörp
 | 16.09.2021 12:51 Uhr  | 0 Kommentare
Gewerkschaftsprotest für höhere Mindestlöhne: Die Linke fordert mit Blick auf die Bundestagswahl ein „Mindestlohn-Bekenntnis“ der SPD und der Grünen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/picture alliance
Gewerkschaftsprotest für höhere Mindestlöhne: Die Linke fordert mit Blick auf die Bundestagswahl ein „Mindestlohn-Bekenntnis“ der SPD und der Grünen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/picture alliance
Artikel teilen:

Millionen von Beschäftigten müssen mit geringen Stundenlöhnen auskommen, oft mit weniger als zehn Euro. Die Linken fordern deshalb ein „Mindestlohn-Bekenntnis“ ihrer potenziellen Koalitionspartner SPD und Grüne.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden