Berlin

+
2G nicht genug: Berliner Wirt führt 1G ein – Shitstorm lässt ihn kalt

Von Justus Wilke
 | 14.09.2021 17:31 Uhr  | 0 Kommentare
Josef Laggner besitzt mehrere Restaurants in Berlin und Brandenburg. In den dortigen Innenbereichen möchte er nun eine 1G-Regel einführen: Nur gegen des Coronavirus geimpfte Gäste sollen reinkommen. Foto: Imago/Olaf Wagner
Josef Laggner besitzt mehrere Restaurants in Berlin und Brandenburg. In den dortigen Innenbereichen möchte er nun eine 1G-Regel einführen: Nur gegen des Coronavirus geimpfte Gäste sollen reinkommen. Foto: Imago/Olaf Wagner
Artikel teilen:

Der Gastronom Josef Laggner hatte angekündigt, nur noch geimpfte Gäste in sein Restaurant zu lassen. Das brachte ihm viele Hasskommentare ein. Die schüchtern ihn aber nicht ein – er will die 1G-Regel sogar ausweiten.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden