Brookmerland

Leezdorf

Depressionen in der Coronakrise: Das stille Leiden

Alisha Jenet engagiert sich in der Facebookgruppe „Psychische Erkrankungen in Zeiten von Corona“. Das Buch „Mein schwarzer Hund“, das neben dem Laptop steht, hat ihrem Mann geholfen, zu verstehen, was Depressionen bedeuten. Foto: Ruhr
Alisha Jenet engagiert sich in der Facebookgruppe „Psychische Erkrankungen in Zeiten von Corona“. Das Buch „Mein schwarzer Hund“, das neben dem Laptop steht, hat ihrem Mann geholfen, zu verstehen, was Depressionen bedeuten. Foto: Ruhr

Von Aike Ruhr

Eine psychisch kranke Leezdorferin berichtet über die Auswirkungen der Coronakrise auf ihr Leben. Trotzdem oder gerade deshalb will sie anderen Mut machen – und setzt auf digitale Selbsthilfegruppe.

Leezdorf. Alisha Jenet aus Leezdorf hatte ihre psychischen Erkrankungen eigentlich gut im Griff. Mehreren Klinikaufenthalten und unzähligen…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online immer
und überall informiert -
für Neukunden nur
1 € im ersten Monat.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH