Politik Ausland

Washington (dpa)

Mehr als 2,5 Millionen Corona-Tote weltweit

Die Johns-Hopkins-Universität in den USA sammelt die Corona-Todeszahlen weltweit. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild
Die Johns-Hopkins-Universität in den USA sammelt die Corona-Todeszahlen weltweit. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Seit gut einem Jahr ist die Welt im Pandemie-Modus. Die Johns-Hopkins-Universität in den USA sammelt seither die Todeszahlen.

Seit Beginn der Pandemie vor gut einem Jahr sind weltweit bereits mehr als 2,5 Millionen Menschen nach einer Infektion mit dem Coronavirus…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH