Berlin (dpa)

Mehr als 1000 Äußerungen von Attila Hildmann werden geprüft

Der Kochbuchautor Attila Hildmann bezeichnet sich inzwischen selbst als „ultrarechts“ und als einen Verschwörungsprediger. Foto: Christophe Gateau/dpa
Der Kochbuchautor Attila Hildmann bezeichnet sich inzwischen selbst als „ultrarechts“ und als einen Verschwörungsprediger. Foto: Christophe Gateau/dpa

Gegen den Kochbuchautor Attila Hildmann wird schon länger wegen Volksverhetzung ermittelt. Nun schreibt Hildmann selbst von einem angeblichen Haftbefehl gegen ihn.

Im Berliner Ermittlungsverfahren gegen den Verschwörungserzähler Attila Hildmann werden mehr als 1000 Äußerungen einzeln überprüft. Es geht dabei um…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH