Lokales

Ihlow

Sand- und Waterwerk: Zwischen Hoffnung und Leere

Erika Bongers, Vorsitzende des Vereins „Sand- und Waterwerk Simonswolde“, sitzt in der gleichnamigen Einrichtung auf einer Bank. Während sie in normalen Jahren auch eine stille Minute genießen kann, ist sie es mittlerweile leid. Denn die Einrichtung ist seit Monaten geschlossen. Archivfoto: Otto
Erika Bongers, Vorsitzende des Vereins „Sand- und Waterwerk Simonswolde“, sitzt in der gleichnamigen Einrichtung auf einer Bank. Während sie in normalen Jahren auch eine stille Minute genießen kann, ist sie es mittlerweile leid. Denn die Einrichtung ist seit Monaten geschlossen. Archivfoto: Otto

Von Aike Ruhr

Seit Monaten sind die Türen der Simonswoldmer Einrichtung geschlossen. Das stellt den Trägerverein auf eine harte Probe. Doch Aufgeben ist nach wie vor keine Option für die Verantwortlichen - und sie haben einen festen Wunsch vor Augen.

Ihlow. Aufgeben ist nach wie vor keine Option für die Vorsitzende des Vereins, der das Sand- und Waterwerk in Simonswolde betreibt: Erika Bongers…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH