Ostfriesland

Ostfriesland

Zahlreiche Corona-Verstöße am Wochenende

Es gab zahlreiche Corona-Verstöße im Landkreis Leer und Wittmund sowie in der Stadt Emden an diesem Wochenende.Foto: Pixabay

Die Polizei hatte am Wochenende in Ostfriesland viel zu tun: Diverse Partys wurden aufgelöst und eine Person hat vorsätzlich die behördlich angeordnete Quarantäne missachtet.

Ostfriesland. Zu zahlreichen Corona-Verstößen ist es am Wochenende in den Landkreisen Leer und Wittmund sowie in der Stadt Emden gekommen. Im Landkreis Leer gab es einige Feiern, zudem wurden aber häufiger Verstöße in Verbindung mit Autofahrten festgestellt, teilt die Polizei Leer mit.

In allen Fällen wurde kein Mund-Nasen-Schutz getragen, die Abstandsregelung nicht eingehalten und die Personenregel von maximal zwei Haushalten missachtet. 13 Ordnungswidrigkeiten wurden festgestellt. Die Personen waren zwischen 18 und 53 Jahre alt. Außerdem kam es auch zum Verstoß gegen eine behördlich angeordnete Quarantäne, laut der Polizei. Eine 18-jährige Leeranerin hat ihre Wohnung verlassen, um auf eine Party mit Freunden zu gehen.

Zwei Feiern in Emden aufgelöst

In Emden mussten Beamte der Polizei zwei Feiern auflösen. Insgesamt wurden 13 Ordnungswidrigkeiten in Zusammenhang mit der Corona-Verordnung festgestellt. Die Personen waren zwischen 34 und 61 Jahre alt.

Am Samstagnachmittag wurde im Landkreis Wittmund eine Familienfeier mit acht Personen aus mindestens vier verschiedenen Haushalten aufgelöst. Die Personen trugen außerdem keinen Mund-Nasen-Schutz und hielten auch nicht ausreichend Abstand zueinander. Ähnlich verhielt es sich am Abend in Wittmund, wo neun Personen zusammen feierten, und in Blomberg, wo eine Feier mit sieben Personen aufgelöst werden musste. Zudem kam es in den Sielorten Harlesiel und Bensersiel zu diverseren Platzverweisen und Anzeigen, weil dort viele Wohnmobilisten aufgehalten hatten.

Herbert Harms 21.02.2021
15:29 Uhr
Es wäre interessant zu erfahren,.
woher die Polizei die Informationen bekommt
zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH