Lokales

Aurich

Wieder mehr als 50 Corona-Infizierte in der Stadt Aurich

27 weitere Coronatests sind im Kreis Aurich positiv ausgefallen. Foto: DPA

Von Rebecca Kresse

Die Zahl der aktuell mit Corona Infizierten ist im Landkreis am Mittwoch wieder leicht angestiegen. Die meisten Betroffenen leben in Aurich.

Aurich. Die Zahl der mit Corona Infizierten ist im Landkreis Aurich im Vergleich zum Dienstag um 27 gestiegen. Gleichzeitig gelten aber auch weitere 20 Menschen als genesen. Somit sind 167 Menschen im Landkreis Aurich aktuell mit dem Covid-19-Virus infiziert – sieben mehr als noch am Vortag. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist trotzdem leicht gesunken auf nun 79,6, wie das Landesgesundheitsamt meldet.

Insgesamt haben sich im Landkreis seit Beginn der Pandemie 1737 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. 1547 Menschen gelten als genesen. Im Zusammenhang mit dem Virus sind im Landkreis Aurich 23 Menschen gestorben.

Mehr als 1000 Menschen im Kreis geimpft

Die meisten aktuell Infizierten kommen weiterhin aus Aurich (51), gefolgt von Südbrookmerland (33) und Wiesmoor (18), Hage (16), Hinte (14), Norden (11), Ihlow (8), Krummhörn (6), Großefehn (4), Norderney (3), Brookmerland (2), Großheide (1). Baltrum, Dornum und Juist gelten weiterhin als coronafrei.

509 Personen befinden sich aktuell in häuslicher Quarantäne, 8350 Personen wurden aus der Quarantäne entlassen. 1032 Personen im Landkreis Aurich wurden mittlerweile gegen das Corona-Virus geimpft.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH