Panorama

Baltimore (dpa)

Erstmals mehr als 4300 Corona-Tote an einem Tag in den USA

Ein COVID-19-Patient im St. Joseph Hospital im us-amerikanischen Orange bei Los Angeles. Foto: Jae C. Hong/AP/dpa
Ein COVID-19-Patient im St. Joseph Hospital im us-amerikanischen Orange bei Los Angeles. Foto: Jae C. Hong/AP/dpa

Trauriger Meilenstein überschritten: Erstmals sterben in den USA mehr als 4300 Menschen an Corona binnen eines Tages. Die Pandemie wütet in den Vereinigten Staaten stärker als je zuvor.

In den USA hat die Zahl der an einem Tag erfassten Toten mit einer bestätigten Corona-Infektion einen neuen Höchststand erreicht. Am Dienstag…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH