Lokales

Aurich

106 Menschen im Kreis Aurich gegen Corona geimpft

Im Landkreis Aurich wurden bis Mittwoch 106 Menschen gegen das Coronavirus geimpft. Foto: DPA

Die ersten 106 Menschen sind im Kreis Aurich gegen das Coronavirus geimpft worden. Gleichzeitig stieg nach Tagen erstmals wieder die Zahl der Infizierten.

Aurich. Einen Tag nach Start der Corona-Impfung ist 106 Menschen im Kreis Aurich das Antiserum verabreicht worden. Das teilte der Kreis Aurich am Mittwoch mit. Gleichzeitig meldete die Verwaltung am Mittwoch einen Anstieg um 30 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. In den Tagen zuvor waren die Werte gesunken.

Da inzwischen auch wieder Leute genesen sind, liegt die Zahl der akuten Fälle bei 108 - neun mehr als noch am Dienstag. Der Inzidenzwert lag nach Behördenangaben am Mittwoch bei 55,4 und damit weiter über der kritischen Marke von 50. Damit bleibt der Kreis als Risikogebiet eingestuft.

Am Montag war die erste Charge Impfstoff in Georgsheil eingetroffen

Die meisten Covid-Patienten stammen aus der Stadt Aurich (38), gefolgt von der Gemeinde Südbrookmerland (20) und den Städten Norden (13) und Wiesmoor (9). Aus Ihlow stammen 8 Covid-Patienten. Aus Hage, Hinte und Norderney kommen jeweils vier Infizierte, aus Großefehn und Brookmerland je 3 und aus Hage und Krummhörn je 1. Die Gemeinden Dornum, Juist und Baltrum sind derzeit offiziell coronafrei. 452 Personen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne, 7.970 Personen wurden aus der Quarantäne entlassen.

Wie berichtet, hatten mobile Teams am Dienstag mit der Impfung begonnen. Als erste wurden Bewohner und Mitarbeiter des Helenenstiftes in Hage gegen das Coronavirus geimpft. Die erste, der das Serum verabreicht wurde, war die 80-Jährige Karin Kaminski. Die Seniorin war früher Stationsleiterin im Helenenstift. Sorgen wegen der Impfung habe sie keine, sagte die gelernte Krankenschwester: „Ich habe noch nie schlechte Erfahrungen mit Impfungen gemacht.“ Von den 123 Bewohnern des Helenenstifts wollten sich 118 impfen lassen.

Am Montag war die erste Charge Impfstoff – 975 Dosen – im Testzentrum ín Georgsheil eingetroffen. Diese reichen laut Planung des Landkreises bis Ende de Woche. Am kommenden Montag wird die nächste Lieferung erwartet. Wann das Testzentrum in der Turnhalle in Georgsheil seinen Betrieb aufnimmt, bleibt ungewiss.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH