Lokales

Aurich

Corona: Infektionszahlen im Kreis Aurich steigen wieder an

Im Landkreis Aurich wurden wieder mehr Coronafälle bei Tests identifiziert. Foto: DPA

Von Heino Hermanns

Einige Tage in Folge sind die Corona-Infektionszahlen im Landkreis Aurich gesunken. Nun gehen die Zahlen wieder hoch.

Aurich. Die Zahl der akut mit Corona Infizierten im Landkreis Aurich ist wieder gestiegen. Laut der Homepage des Landkreises stieg die Zahl der Infizierten von Dienstag zu Mittwoch um 30 auf insgesamt 1579. Da gleichzeitig 1449 Menschen als genesen gelten, sind akut 108 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das sind neun mehr als noch am Dienstag dieser Woche.

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind seit Beginn der Pandemie im März im Landkreis Aurich 22 Menschen gestorben. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert ist wieder leicht gestiegen auf nun 55,4, wie das Landesgesundheitsamt meldet.

Die Coronafälle verteilen sich wie folgt: Aurich (38), Südbrookmerland (20), Norden (13), Wiesmoor (9), Ihlow (8), Großheide, Hinte und Norderney (jeweils 4), Großefehn und Brookmerland (je 3) sowie Hage und Krummhörn (je 1). Baltrum, Dornum, und Juist gelten als coronafrei.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH