Ostfriesland

Gewässerverunreinigung

Ölfilm auf dem Weeneraner Hafen

Die Wasserschutzpolizei war in Weener im Einsatz. Symbolbild: Wasserschutzpolizei

Auf dem Hafen in Weener trieb am Mittwochabend auf einer Fläche von rund 1250 Quadratmetern ein Ölfilm. Der Verursacher konnte ermittelt werden.

Weener - Im Hafen von Weener sind am Mittwochabend ölhaltige Substanzen entdeckt worden. Nach Angaben der Wasserschutzpolizei hatte sich die Flüssigkeit gegen 20.30 Uhr auf einer Fläche von rund 1250 Quadratmetern ausgebreitet. Die Feuerwehr legte eine Ölsperre aus. Weitere Arbeiten, um das Problem einzudämmen und zu beseitigen, wurden durch Mitarbeiter der Stadt Weener koordiniert.

Die Wasserschutzpolizei konnte vor Ort einen Verursacher ermitteln. Bei einem Sportboot lag ein Defekt an einem Ölkühler vor. Es wurde ein Verfahren gegen den Sportführer eingeleitet. Die Ermittlungen der Wasserschutzpolizei dauern an.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH