Ostfriesland

Polizei

Emden: Lkw-Fahrer bedroht und beraubt

Die Polizei ermittelt. Bild: lassedesignen/Fotolia.com

In Emden wurde ein Lkw-Fahrer bedroht und beraubt. Der Täter wollte eigentlich Zigaretten und Alkohol – er bekam aber etwas anderes.

Emden - Ein Lastwagenfahrer aus Hinte wurde am Mittwoch vergangener Woche in Emden Opfer einer räuberischen Erpressung. Er wurde morgens zwischen 4 und 4.30 Uhr bei einem Verbrauchermarkt an der Ludwig-Uhland-Straße von einem Unbekannten bedroht und bestohlen, teilte die Polizei jetzt mit. Der Täter konnte flüchten.

Der 25-Jährige hatte seinen Laster an der Warenannahme des Geschäfts abgestellt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei ist dort ein Mann auf ihn zugekommen, der Zigaretten und Alkohol verlangte. Als der Mann aus Hinte dieser Aufforderung nicht nachkam, wurde er von dem Unbekannten bedroht – und zwar zunehmend aggressiver, wie die Polizei berichtet.

Irgendwann gab der 25-Jährige nach und gab dem Täter einen zweistelligen Bargeldbetrag. Der Unbekannte machte sich zu Fuß aus dem Staub. Er soll zwischen 25 und 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Der Mann hat kurze, schwarze Haare und ist schlank. Er trug einen dunkelroten Pullover. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon 04921/8910.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH