Lokales

Aurich

Corona-Soforthilfen: Strafbefehle beantragt

Unternehmen aus Ostfriesland sollen bei Anträgen betrogen haben. Foto: DPA
Unternehmen aus Ostfriesland sollen bei Anträgen betrogen haben. Foto: DPA

Von Jan-Michael Heimann

Die Staatsanwaltschaft Aurich hat Strafbefehle gegen drei Unternehmen beantragt. Sie sollen sich Corona-Soforthilfen erschlichen haben. In 20 weiteren Fällen laufen noch Ermittlungen. Den Betrieben wird Subventionsbetrug vorgeworfen.

Aurich. Betrug bei Corona-Soforthilfen: 23 Unternehmen in Ostfriesland sollen unberechtigt finanzielle Hilfen von Bund und Land…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH