Lokales

Westerholt/Aurich

Nach Aldi-Brand in Westerholt: Anklage erhoben

Der Aldi-Markt brannte im Oktober 2019 vollständig nieder. Nun wurde ein 18-Jähriger in dem Fall angeklagt. Archivfoto: Heimann
Der Aldi-Markt brannte im Oktober 2019 vollständig nieder. Nun wurde ein 18-Jähriger in dem Fall angeklagt. Archivfoto: Heimann

Von Jan-Michael Heimann und Karin Böhmer

Ein 18-Jähriger ist von der Auricher Staatsanwaltschaft angeklagt worden. Er steht im Verdacht, am 21. Oktober einen Aldi-Markt in Westerholt in Brand gesetzt zu haben. Der Sachschaden, der damals entstand, ging in die Millionen.

Westerholt/Aurich. Die Auricher Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen einen zur Tatzeit 18-Jährigen erhoben. Er steht im Verdacht, am 21. Oktober…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH