Ostfriesland

Leer

Autobahn bei Leer voll gesperrt

Beim Autobahndreieck Leer wird gebaut. Bild: beermedia.de/Fotolia

Beim Autobahndreieck Leer wird an diesem Sonnabend die Autobahn in beide Richtungen voll gesperrt. Der Grund: Es werden Brücken für Verkehrszeichen neu gebaut.

Leer - Die Autobahn 31/28 beim Autobahndreieck Leer wird an diesem Sonnabend, 20 Uhr, voll gesperrt. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Sonntagmorgen, 6 Uhr. Nach Angaben der Straßenbaubehörde Oldenburg werden am Dreieck zwei Brücken für Verkehrszeichen neu gebaut. Deshalb wird der Verkehr auf der A 28 in Richtung Oberhausen ab der Anschlussstelle Leer-Ost über die Umleitung U 30 (blaue Schilder) geführt.

Fahrer in Richtung Oldenburg und Emden müssen die Autobahn an der Abfahrt Leer-Nord verlassen. Die Umleitung U  51 führt sie zurück auf die Autobahn nach Oldenburg. Wer nach Emden will, muss ab Leer-Nord der U 20 folgen. Für den Verkehr auf der A 31 aus Emden gibt es keine Einschränkungen – weder in Richtung Oldenburg, noch in Richtung Oberhausen.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH