Boulevard - Kultur

Frankfurt/Main (dpa)

Die Buchmesse zieht die VR-Brille auf

Das Buch wird mehr in die digitale Umwelt eingebettet. Foto: Boris Roessler/dpa
Das Buch wird mehr in die digitale Umwelt eingebettet. Foto: Boris Roessler/dpa

Von Sandra Trauner, dpa

Laufen Bild und Ton, Games und Technik dem Lesen den Rang ab? Oder erweitern sie nur die Möglichkeiten des Erzählens? Diese Frage ist eines der zentralen Themen der Buchmesse. Autoren, Buchhändler und Verleger können in Frankfurt erstmals in virtuelle Welten eintauchen.

Die Buchhändlerin zieht sich eine klobige Brille über den Kopf, setzt den Kopfhörer auf und schnallt sich kleine Kästchen an die Füße. Der erste…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online oder ON-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH