Lokales

Aurich

Schulgutachter wehrt sich gegen „Rufmord“

Hart kritisiert: Schulgutachter Wolf Krämer-Mandeau.
Hart kritisiert: Schulgutachter Wolf Krämer-Mandeau.

Von Stephan Schmidt

Das ZDF-Magazin „Frontal 21“ hat den vom Landkreis Aurich beauftragten Schul-Experten der Firma Biregio aus Bonn unter Beschuss genommen. Der Vorwurf in dem am Dienstag gesendeten Beitrag: Es seien „Gefälligkeitsgutachten“ erstellt worden. Biregio arbeite oberflächlich und zu „Schleuderpreisen“. Firmenchef Wolf Krämer-Mandeau wehrt sich gegen die Darstellung. Dieser sei „versuchter journalistischer Rufmord“, sagte er am Freitag den ON auf Nachfrage. „Das ist eine Sauerei, da wird mit Dreck geworfen.“

Im vergangenen Jahr legte Krämer-Mandeau seine Empfehlungen für den Kreis Aurich vor – und sorgte damit für eine erbitterte Diskussion. Unter…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH