Lokales

Aurich

Blitzer: Kreis Aurich verliert die Hälfte der Bußgelder

Das Tempomessgerät XV3 der Firma Leivtec darf nicht mehr verwendet werden. Archivfoto: Romuald Banik
Das Tempomessgerät XV3 der Firma Leivtec darf nicht mehr verwendet werden. Archivfoto: Romuald Banik

Von Heino Hermanns

Seit Mitte März dürfen einige der Geräte, mit denen Temposünder geblitzt werden, nicht mehr verwendet werden. Das hat Folgen für die Kreiskasse.

Aurich - Nur relativ wenig Geld wird der Landkreis Aurich in diesem Jahr von Temposündern kassieren. Rund eine Million Euro weniger als in den…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online immer
und überall informiert -
für Neukunden nur
1 € in den ersten 3 Monaten

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH