Niedersachsen

Hannover/Osnabrück

Impfpriorisierung fällt, aber 590.000 Niedersachsen haben noch Vorrang

Nach wie vor ein rares Gut: Weil es weiterhin an Impfstoff mangelt, dauert es noch Wochen, bis alle Niedersachsen ein Impfangebot erhalten haben. Foto: dpa/Christoph Soeder
Nach wie vor ein rares Gut: Weil es weiterhin an Impfstoff mangelt, dauert es noch Wochen, bis alle Niedersachsen ein Impfangebot erhalten haben. Foto: dpa/Christoph Soeder

Von Friedrich Niemeyer

Ab Montag, den 7. Juni, haben alle Niedersachsen ab 12 Jahren die Möglichkeit, sich auf die Warteliste für einen Impftermin setzen zu lassen. Damit setzt das Gesundheitsministerium einen Beschluss des Bundes um. Bis alle ein Impfangebot bekommen, dauert es aber wohl noch Wochen.

Rund 590.000 Personen aus den priorisierten Gruppen stünden derzeit auf den Wartelisten der Impfzentren, heißt es in einer Pressemitteilung. Da der…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online immer
und überall informiert -
für Neukunden nur
1 € im ersten Monat.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH